Language
Hotline: 07172 - 86 53 info@tourginkgo.de
Login
Home

Großer Einsatz für Gleichaltrige

Schülerinnen und Schüler der Alice-Salomon Schule in Hechingen unterstützen die Tour Ginkgo und das Projekt Rückenwind.
Zum Artikel aus der Hohenzollerischen Zeitung vom 26.05.2015

Sportlich geholfen

Rottenburgerinnen und Rottenburger sammelten laufend Geld für die Tour Ginkgo.
Zum Artikel aus dem schwäbischen Tagblatt vom 22.05.2015 (PDF)

Die Etappenstopps stehen fest

Vom 25.6. bis 27.6. sind wir im Raum Tübingen unterwegs. An drei Tagen machen wir an insgesamt 24 Orten Stopps um Spenden zu sammeln. Nutzen Sie die Gelegenheit, treffen Sie unsere Promis, fühlen Sie die besondere Atmosphäre der Tour und unterstützen Sie den Verein Hilfe für kranke Kinder e.V.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Etappenstopps im Detail

Auftaktveranstaltung Tour Ginkgo 2015

Am 12. März 2015 war in Tübingen die offizielle Auftaktveranstaltung zur diesjährigen Tour Ginkgo.

Ein erstes Presseecho gibt es im Schwäbischen Tagblatt vom 17.03.2015.

 

Vom 25. – 27. Juni 2015 werden wir im Großraum Tübingen unterwegs sein.

Hilfe für kranke Kinder e.V.

2015 rollt die Tour Ginkgo für den Verein Hilfe für kranke Kinder e.V. an der Kinderklinik Tübingen und sein Projekt „Rückenwind für chronisch kranke und behinderte Jugendliche“.

Berufswahl, Gefühlschaos, die Abnabelung von den Eltern, vielleicht ein Umzug – Erwachsenwerden ist nicht einfach. Eine Zeit, die viele Veränderungen bringt. Für Jugendliche mit einer chronischen oder angeborenen Krankheit wie Diabetes, Rheuma oder einem Herzfehler auch eine mit oft schwerwiegenden Folgen: Mit der Volljährigkeit müssen sie die Kinderklinik verlassen und in die Erwachsenenmedizin wechseln.

Weiterlesen...

Unser YouTube-Kanal

Auf unserem YouTube-Kanal können Sie sich ein Bild unserer Aktivitäten machen.  Dort finden Sie kurze Botschaften unserer Promis und auch eine Kurzfassung des Jubiläumsfilm aus dem Jahr 2012.

© 2015 Christiane Eichenhofer Stiftung

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.